Willkommen bei RTL Kommunikation


RTL präsentiert "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!"

Großstadtdschungel statt australischer Wildnis! Das gab es noch nie! 27 ehemalige Kandidaten spielen anlässlich des 10. Staffeljubiläums der Dschungelshow im Januar um den Wiedereinzug eines Promis ins Dschungelcamp 2016! In der neuen RTL-Event-Show "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!" ab Freitag, 31.07.15, 22:15 Uhr, gehen die Ex-Kandidaten auf verschiedene Missionen im Großstadtdschungel und wollen sich so ein Ticket nach Australien sichern. Doch nur ein Ex-Camper schafft im Finale den erneuten Einzug.

Neue Pressemitteilungen

 
Stepping Out © RTL / Robert Grischek

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ab heute ist der Seasonguide der kommenden Programm-Saison 2015/16 online, in dem Sie eine aktuelle Programmauswahl der neuen Season bei RTL vorfinden. Diese und weitere Formate wollen wir Ihnen gern persönlich bei unserem diesjährigen Programm-Screening am 24. September in Hamburg vorstellen (siehe separate Einladung).

Hier eine Auswahl unserer Programmhighlights zum Seasonstart und darüber hinaus.

 

 

weiter...

 
Punkt 12 (c) RTL

Wenn Minderjährige in Kinderheimen untergebracht werden, soll dies laut Jugendamt zu ihrem eigenen Wohl geschehen. Doch ist dem tatsächlich so? In den vergangenen Monaten sorgten immer wieder Fälle für Schlagzeilen, bei denen Aktivisten Minderjährige aus Kinderheimen in ihre „Obhut“ nahmen. Ihr Vorwurf: Kinder würden ohne Grund vom Jugendamt aus Familien gerissen und in Heime gesteckt, wo sie nicht kindgerecht behandelt würden. Die Behörden sagen: Das ist Selbstjustiz. Doch die Aktivisten sind sich sicher: Jugendämter handeln bewusst mit Kindern. Nicht das Kindeswohl, sondern wirtschaftliche Interessen stünden dabei im Vordergrund. Am Dienstag, den 28. Juli, zeigt das RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“ eine umfassende Reportage zum Thema. Reporter Martin Drohsel recherchierte wochenlang in der Szene und traf einen Insider, der, wie viele andere, an einen „staatlichen Kinderklau“ glaubt und ganz klar ankündigt, dass zukünftig solche „Inobhutnahmen“ der inzwischen gut organisierten Aktivisten zunehmen werden. weiter...

 
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel PW31, 26.07.15, 14:00 © RTL / Lukas Gorys

Sebastian Vettels Husarenritt zum Sieg beim Großen Preis von Ungarn haben am Sonntagnachmittag bis zu 5,14 Millionen Zuschauer bei RTL verfolgt. Der Spitzenwert wurde am Ende eines denkwürdigen Rennens erzielt, in dem es von einem fulminanten Start über atemberaubende Überholmanöver, einem dramatischen Dreikampf um die Spitze bis hin zu einer emotionalen Bordfunk-Ansprache von Sebastian Vettel nach der Zieldurchfahrt alles gab, was die Königsklasse des Motorsports so attraktiv macht.
Der Durchschnittswert der RTL-Übertragung vom Hungaroring bei Budapest lag bei 4,64 Millionen, der Marktanteil bei herausragenden 33,1 Prozent (14-59 J.: 32,3 %). weiter...