Willkommen bei RTL Kommunikation


RTL präsentiert Der Hobbit - Eine unerwartete Reise

Als eines Tages der weise Zauberer Gandalf (Sir Ian McKellen) an der Tür des behäbigen Hobbits Bilbo Beutlin (Martin Freeman) klopft, ahnt dieser noch nicht, wie sehr sich sein beschauliches Leben ändern und was für unglaubliche Abenteuer er noch erleben soll. Mit 13 Zwergen, die ebenfalls unverhofft in Bilbos Erdbehausung auftauchen, soll er auf große Mission gehen und das Zwergenreich zurückerobern. Was für eine Aufgabe für einen kleinen friedvollen Hobbit! Ist der böse Drache Smaug, der das Reich einst zerstörte, wirklich tot? Und können die Zwerge tatsächlich Angriffe wütender Orks und gefräßiger Trolle abwehren? Der Auftakt zur „Hobbit“-Trilogie, die wiederum die Vorgeschichte der „Der Herr der Ringe“-Trilogie erzählt, ist einmal mehr großes Kinospektakel, das seinesgleichen sucht. RTL zeigt den Blockbuster am Sonntag, 30.11.14, 20:15 Uhr in einer Free-TV-Premiere.

Neue Pressemitteilungen

 
Explosiv weekend (c) RTL

Die Nachricht löste international eine Welle der Entrüstung und des Mitgefühls aus. Am 27. April 2014, kurz nach Mitternacht, wurde in Missoula im US-Bundesstaat Montana der 17jährige Austauschschüler Diren Dede aus Hamburg in einer Garage erschossen. Diren war zuvor unerlaubt in die Garage eingedrungen. Der Schütze Markus Kaarma fühlte sich von dem Eindringling bedroht und feuerte vier Schüsse in der angeblich dunklen Garage ab, die den Schüler in die Stirn, den Oberkopf und den linken Arm trafen. Noch in der Nacht erlag Diren Dede im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft ermittelte inzwischen irritierende Details. Stand der Schütze unter Drogen? Handelte es sich womöglich um eine geplante Tat?
Am 1. Dezember beginnt der Strafprozess gegen Markus Kaarma, der sich wegen vorsätzlicher Tötung verantworten muss. RTL begleitet exklusiv Mutter Gülcin (46) und Vater Celal (46) zum Prozessauftakt vor Ort in den USA.
  weiter...

 
Mario Barth © RTL / Sebastian Drüen

"Mario Barth deckt auf" sorgte am gestrigen Mittwochabend um 20.15 Uhr erneut für gute Quoten bei RTL: In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte der Star-Comedian mit der vorerst letzten Ausgabe seiner investigativen Comedy-Show 15,6 Prozent Marktanteil (2,67 Mio.) und setzte sich damit gegen die Championsleague im ZDF durch. Gleichzeitig holte sich Mario Barth den Primetimesieg. Zum Vergleich: ZDF, „Bayer Leverkusen – AS Monaco“: 13,2 %, ARD, „Glückskind: 12,1 %, SAT.1, „Das große Backen: 9,2 %. Durchschnittlich 3,64 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (11,9 % MA) verfolgten wie der Comedian und seine prominenten Spürnasen grobe Steuerverschwendungen auf äußerst unterhaltsame und erfolgreiche Art aufdeckten. weiter...

 
Dr. Stadler (Thomas Fehlen, l.) und Ingo (André Dietz) PW51, 16.12.14, 19:05 © RTL / Willi Weber

Schock-Diagnose für Ingo Zadek bei "Alles was zählt": Ausgerechnet der Mann, der immer den Clown macht und stets einen fröhlichen Song auf den Lippen hat, erfährt in Folge 2079 (16. Dezember 2014) von seinem Arzt eine Wahrheit, wie sie bitterer nicht sein könnte: Er leidet an Leukämie, Blutkrebs. Auch der Zeitpunkt, an dem er von seiner Krankheit erfährt, könnte nicht fataler sein: Es ist gerade kurz vor Weihnachten und er will seiner neuen Liebe Bea (Caroline Frier) einen Heiratsantrag machen … Als Ingo sich der Konsequenz der Diagnose bewusst wird, bricht er zusammen. Doch wie hat Schauspieler André Dietz reagiert, als man ihn mit der Story konfrontiert hat? Wir haben ihn gefragt. weiter...

 
Denis Bajrami © RTL / Stefan Gregorowius

Ein Schlappseil-Artist, eine 73-Jährige, die eigentlich Opernsängerin werden wollte und ein „Böser Wolf“ – all das und noch viel mehr erwartet die Zuschauer in der zehnten Ausgabe von „Das Supertalent“ nächsten Samstag, 29. November, 20.15 Uhr.

Weitere Bilder zur Sendung finden Sie HIER

weiter...